Zu Besuch in Niederösterreich

Es ist schon fast wie eine Tradition, das wir die Makro-Saison mit Karin und Gerhard in Ihren Revieren eröffnen. Im Frühjahr folgen wir dieser Einladung sehr gerne, da sich in Tirol die Vegetation und damit verbunden auch die Insekten erst deutlich später blicken lassen. Am Programm standen neben dem “Abgrasen” einiger bewährter Locations auch ein Treffen mit Charly und Franz sowie Gerhard und Walter im Burgenland, sowie ein Spontan-Offenblenden-Blümchen-Workshop Marke Karin und Gerhard.

Ich hielt es ja für unmöglich, dass ich ohne Erdreichabtragung oder Brandrodung ein nur im Ansatz brauchbares Ergebnis hinbekomme, wurde aber eines Besseren belehrt. Dennoch zählt die von vielen Leuten fälschlicherweise so belächelte Blümchenfotografie für mich zu einem der schwiergsten Motivsparten Highlight war für uns aber ein Fotoshooting mit dem Osterluzeifalter. Die Schwierigkeit beim Osterluzeifalter besteht vor allem darin, dass er eine sehr geringe Lebenszeit hat und nur in einer Generation fliegt.

Dieses Jahr war das Timing perfekt! Neben ein paar wirklich guten Aufnahmen fuhren wir auch mit der Erkenntnis nach Tirol zurück, dass es immer wieder Dinge gibt, welche erfahrene Fotografen noch lernen können.

 

Liebe Grüße

Elke und Wolfgang 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0