stories

stories · 15. August 2021
Makrourlaub von Vanessa in den Tiroler Bergen.

stories · 19. Juli 2021
Leider hatten wir Anfang Juni den befürchteten Wintereinbruch mit Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt. Wir begegneten nur mehr sehr wenigen Apollos im Gebiet, andere Falter scheinen diese tiefen Temperaturen besser überstanden zu haben.

stories · 03. August 2017
Leider hatten wir Anfang Juni den befürchteten Wintereinbruch mit Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt. Wir begegneten nur mehr sehr wenigen Apollos im Gebiet, andere Falter scheinen diese tiefen Temperaturen besser überstanden zu haben.

stories · 01. Juli 2017
Leider hatten wir Anfang Juni den befürchteten Wintereinbruch mit Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt. Wir begegneten nur mehr sehr wenigen Apollos im Gebiet, andere Falter scheinen diese tiefen Temperaturen besser überstanden zu haben.

Makros Juni 2017
stories · 27. Juni 2017
Leider hatten wir Anfang Juni den befürchteten Wintereinbruch mit Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt. Wir begegneten nur mehr sehr wenigen Apollos im Gebiet, andere Falter scheinen diese tiefen Temperaturen besser überstanden zu haben.

Makros Mai 2017
stories · 27. Mai 2017
Erfahrungsgemäß startet bei uns die Makrosaison hier im Gebiet hoch über dem Kaunertal erst Mitte bis Ende Mai.

stories · 14. Oktober 2016
Kurzfristig haben wir uns entschlossen, wieder einmal einige Architekturaufnahmen zu machen. Geplant waren 2 Abende für Langzeitbelichtungen und unter Tage einfach die Gegend erkunden, ohne jegliches Fotoziel. Auf dieses eher gemütliche Wochenende ohne Planung freuten wir uns schon ungemein. Unser Hotel, mitten im Naturschutzgebiet "Donaudurchbruch" erschien uns bestens geeignet. Die Anreise verlief ohne größere Probleme und auch bei der ASFINAG Raststätte mit dem bekannten "Kaffee to go"...

stories · 08. September 2016
Die Makrosaison 2016 gleicht leider der von 2015. Spät fingen die ersten Falter in unserem Gebiet zu fliegen an, was aber dem strengen Winter geschuldet war. So richtig Freude wollte bei uns nicht aufkommen, als wir die ersten heimischen Falter sahen, denn es waren ungewöhnlich wenige Falter, welche wir fanden. Möglich, dass die verpatzte Vorjahressaison mit den vielen Unwettern da auch mitspielte, dennoch hatten wir uns deutlich mehr erhofft. Später im Jahr, wo normalerweise bei uns hier...

stories · 12. Oktober 2015
Nach der verpatzen Makrosaison schien dieses Jahr zumindest der Herbst vielversprechend zu werden und so setzten wir uns nach Jahren der Abstinenz wieder einmal den Ahornboden auf unsere Prioritätenliste. Den richtige Zeitpunkt für die Laubverfärbung zu finden ist nicht ganz einfach, da der Zeitraum in diesen Höhenlagen sehr kurz ist und zudem bei schönem Wetter der Ahornboden von unglaublich vielen Mitmenschen besucht wird.

stories · 24. August 2015
Die Makrosaison 2015 lässt sich eigentlich sehr kurz mit den Worten "sehr bescheiden" beschreiben. Die ersten Falter "flatterten" uns wie gewöhnlich Mitte Mai um die Ohren und es schien alles seinen gewohnten Gang zu nehmen. Leider kamen Anfang Juni, wo normalerweise die Saison so richtig in die Gänge kommt, mehrere schwere Unwetter mit Sturm und Hagel auf, wodurch leider speziell in unserem Revier die Insekten schwer zu leiden hatten. Die Hoffnung, dass es nach solchen Unwettern auch wieder...

Mehr anzeigen